Waldhaus Reinbek - Fünf Sterne und eine lange Tradition

Fünf Sterne und eine lange Tradition erwarten Sie in unserem Partnerhotel „Waldhaus Reinbek“ in Schleswig-Holstein. Der Name ist hier Programm: das edle Landhaus mit seinen 49 individuell eingerichteten Zimmern und Suiten liegt am Rand des 70 km² großen Sachsenwaldes, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet in Schleswig Holstein. Die Nähe zur Metropole Hamburg – mit weniger als 25 Kilometer nur einen Katzensprung entfernt und in 20 Minuten per S-Bahn zu erreichen – macht das Fünf-Sterne-Landhotel zum idealen Standort für einen Kurzurlaub im Norden, bei dem man das pulsierende Leben in der nahen City, ebenso wie eine Auszeit in der Natur genießen kann.
Vor über 100 Jahren stand auf dem Gelände des Waldhauses mit der Schützenklause ein renommiertes Wirtshaus. Vieles hat sich über die Jahre natürlich verändert: Aus dem historischen Haus ist nach einem Brand im Jahr 1992 ein beliebtes Fünf-Sterne-Hotel geworden. Am Erfolgsrezept der „ehrlichen Gastlichkeit“ halten die Inhaber-Familie Schunke seit 1972 aber ungebrochen fest.

Bis heute definiert sich das Restaurant mit seinem historischen Pavillon, der in seiner Architektur dem alten Waldhaus entspricht, als Herzstück des Waldhauses. Die Zeit ist aber nicht stehen geblieben. Ob im Gourmetrestaurant, der gemütlichen Zirbelstube im Landhausstil oder der Orangerie mit mediterranem Flair, auf der Sommer-Terrasse mit Blick auf das Loddental – Wer im Waldhaus speist, genießt an jedem Ort Gastlichkeit auf höchstem Niveau. Als Gast kann man über die offene Showküche dabei Küchenchef Christian Dudka samt kreativer Brigade jederzeit über die Schulter gucken. Mit der beliebten American Bar und der lässigen Lounge hat man im Waldhaus zusätzlich zwei Orte geschaffen, an denen man sich entspannt mit einen Drink oder edlen Tropfen aus dem exquisit bestückten Weinkeller zurückziehen kann.

Längst hat sich das Waldhaus Reinbek als kulinarische Topadresse vor den Toren Hamburgs etabliert. Internationale Klassiker wie ein Chateaubriand mit gebratenen Pilzen, jungem Gemüse, Sauce Béarnaise und Risolée-Kartoffeln werden hier ebenso serviert wie z.B. ein Wild-Cheese-Burger oder gebackenes Lachstartar mit Holunder-Waldduftemulsion. Natürlich kommen auch regionale Klassiker wie etwa gebratene Kutterscholle mit Speckstippe und Kartoffel-Gurkensalat auf den Tisch. Ein Highlight für jeden Gast: das reichhaltige Verwöhnfrühstück vom Buffet am Morgen. Tipp: Ein Blick auf den Kulinarischen Kalender, der auf der Webseite des Hotels hinterlegt ist, lohnt sich. Dort werden außergewöhnliche, saisonale Special Events wie Klavierabende mit Dinner, Konzertmenüs, Gansessen zu St. Martin u.ä. angeboten.

Ob nach einem aufregenden Tag in der Stadt Hamburg, einer ausgiebigen Wanderung im idyllischen Sachsenwald, der überwiegend aus Laubbäumen besteht und als Vogelschutzgebiet ausgewiesen ist, oder einer Runde Golf (5 Golfplätze in unmittelbarer Nähe): im neu gestalteten Spa-Bereich auf der Belle Etage kann man in der Finnischen Sauna, im Dampfbad, einem Sanarium, einer Infrarot-Sauna, einer Salzgrotte und einem Whirlpool herrlich abschalten. Wer will, bucht darüber hinaus bei „Waldbeauty“ eine von zahlreichen Massagen oder eine exklusive Kosmetikbehandlung.

Dieses Hotel ist Partner in unsere Hotelscheck-Edition "Premium".

Machen Sie Ihren Mitarbeitern oder Geschäftspartnern mit dem INVENT Premium Hotelscheck eine besondere Freude.

Für Bestellungen klicken Sie bitte >>hier<<.